Marimba, Vibraphon und Gesang im Mallet-Institute

Das Mallet-Institute ist eine (kleine) Musikschule mit dem klarem Schwerpunkt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen durch Improvisation das Musizieren mit unterschiedlichen Mallet-Instrumenten beizubringen. Im Zentrum stehen Improvisation als Methode und das Musizieren im Ensemble. Unsere Schülerinnen und Schüler finden spielend zum Handwerk und die Unterrichtsinhalte generieren sich aus der Improvisation.

Die Musik ist bereits in uns und wartet nur darauf, sich zu entfalten.

Was sind Mallet-Instrumente?

Mallet-Instrumente sind Schlaginstrumente, die mit Schlägeln gespielt werden. Die sogenannten Stabspiele unterteilen sich in Instrumente mit hölzernen Klangstäben, wie die Marimba, oder Metallklangstäben, wie das Vibraphon. Die Köpfe der Schlägel werden mit Wolle umwickelt und erzeugen so den charakteristischen Ton. Für gewöhnlich spielt man Mallet-Instrumente mit zwei Schlägeln pro Hand.

Die Philosophie des Mallet-Institutes

Die Musik ist bereits in uns. Die Aufgabe des Mallet Instituts ist es, die Rahmenbedingungen zu schaffen, dass sie durch den jeweiligen Schüler durchklingt.

Spieltechnik, Theorie ist keine Grundvoraussetzung, um sich auszudrücken. Wenn ich eine Idee habe, kann ich verschiedene Stile ausprobieren, um die Musik aus mir herauszuholen. Wir dürfen und können Konventionen über den Haufen werfen, um unsere Musik zu finden. Musik ist wie ein abstraktes Gemälde. Manchmal spielen wir die Formen. Manchmal spielen wir die Farben. Dann kombinieren wir alle Eindrücke. Ziel der improvisierten Musik ist es, auszudrücken, was wir gerade empfinden. Im Mallet-Institute werden diese Gedanken von Anfang an gefördert.

Was ist das Besondere am Mallet-Institute?

In anderen Musikschulen werden Mallet-Instrumente als Unterabteilung angeboten. Hier im Mallet-Institute konzentrieren wir uns auf Mallet-Instrumente. Unser Traum ist es, die Popularität der Mallet-Instrumente zu steigern und mehr Gleichgesinnte zu finden. Wir bieten offene Unterrichtsstunden an, um Interessierten die Möglichkeit zu geben, die wundervolle Welt der Mallet-Instrumente kennenzulernen.

Gerade für jüngere Kinder ab 6 Jahren ist ein intuitiver Musikunterricht wichtig. Improvisation ist allerdings auch eine Kunstform, die gerade Erwachsenen helfen kann, ihre eigenen Gefühle zu verstehen. Musik ist eine Kunstform, die Emotionen direkt vermittelt. Wir machen uns frei von Noten und festen Formen und lassen die Musik aus uns sprechen, um dann ihre Formen und Gesetze zu begreifen und zu analysieren.

Musik ist wie ein Raum. Noten-Literaturspiel, Freies Spiel oder Improvisation sind Türen zu diesem Raum. Erkunden wir ihn komplett, so ist die Wahl der Tür der Intuition des Schülers vorbehalten.

Was wird am Mallet-Institute angeboten?

Im Mallet-Institute bekommen Sie eine umfangreiche musikalische Ausbildung. Theorie und Gehörbildung gehören wie Technik und Improvisation von Anfang an in den Musikunterricht. Für Musikpädagogen bieten wir Didaktik-Fortbildungen in den Fächern Mallet-Instrumente, Drums, Gruppen- und Klassenmusizieren an.

Unsere Schwerpunkte sind:

Das Handwerk von Vibraphon und Marimba
Alternativer, praxis-bezogener Musikunterricht für Kinder
Das Handwerk von Vibraphon und Marimba
Alternativer, praxis-bezogener Musikunterricht für Kinder
Das Kennenlernen der musikalischen Stile von Klassik bis Jazz
Eine Übersicht der Literatur über Mallet-Instrumente
Die Auseinandersetzung mit Musik der Gegenwart sowie der Vergangenheit
Die gezielte Einzelförderung
Das Erlernen des Zusammenspiels in Ensembles
Studienvorbereitende Ausbildung

Über die Lehrer des Mallet-Institutes?

Karl Matthias Goebel

Gründer / Leiter des Mallet Instituts Düsseldorf

Diplom Musikpädagoge
Diplom Musiker

Ausgebildet an
der Hochschule für Musik und Tanz Köln / Wuppertal
bei Stefan Bauer / New York
und David Friedmann / Berlin
Privatstudium

Leiter des European Vibraphone Festivals „Spring Vibes“

Die Wahl der Lehrinhalte orientieren sich an dem persönlichen Bedarf des jeweiligen Kindes und wird auch durch ein konsequentes Zusammenspiel mit dem Lehrer unterstützt. Dabei ist ein weiteres Ziel das Vorspiel des Kindes im Jahresverlauf.

Sarah-Maria Goebel

„Bachelor of Music in Education“ mit den Profilen Gesangspädagogik und Elementare Musikpädagogik,
Hochschule für Musik und Tanz Köln, Wuppertal
Die Grundlagen Ihrer Gesangspädagogik sind das Atem-, Sprech- und Stimmtraining.

Sie leite den Kinderchor, biete Gesangsunterricht an und unterrichtet Eltern-Kind-Gruppen, Musikalische Früherziehung, Singen mit Kindern, Musikgeragogik (Musik mit Senioren) und Atem-, Sprech- und Stimmtraining mit verschiedensten Alters- und Berufsgruppen.

Welche Instrumente kann ich am Mallet-Institute erlernen?

Prinzipiell gibt es die Möglichkeit, Ensemble-Unterricht und Einzelunterricht zu bekommen. Für angehende Studierende, die sich an einer Musikhochschule bewerben möchten, gibt es spezielle Vorbereitungskurse, die sich auch umfassend mit Musiktheorie und Gehörbildung beschäftigen.
Ein festgelegtes Alter gibt es hier nicht. Wir unterrichten Kinder ab 6 Jahren, haben Gruppen mit Kindern und Jugendlichen wie in klassischen Musikschulen, aber unser Angebot richtet sich auch an erwachsene Anfänger. Es ist nie zu spät, sich in die Musik zu verlieben.
Das Mallet-Institute bietet in folgenden Fächern Einzelunterricht:

Vibraphon
Marimba
Drumset
Piano
Gesang
Klassisches Schlagwerk

Preise

Einzelunterricht

30min pro Woche
ab 75 € pro Monat

45min 90 €
60min 120 €

Ensemble-Unterricht

60min pro Woche
55 € pro Monat

Kinderchor

45min pro Woche
34 € pro Monat

Eltern-Kind-Kurse

10er Karte
104 € einmalig

ab 4 Teilnehmer

Beim Buchen von mehreren Kursen und bei Geschwisterkindern gibt es Rabatte!

Kontakt

Musikinstitut Mallet

Kirchstraße 20
40227 Düsseldorf

Telefon: 0176 64289150
post@mallet-institute.com


Musikinstitut Mallet Logo
Musikinstitut Mallet